Voltaire

politik kultur kneipe legende

50 Jahre Club Voltaire
Newsletter bestellen
60313 Frankfurt am Main
Kleine Hochstraße 5

Geänderte Öffnungszeiten der Kneipe während der Corona-Pandemie:

Mo bis Sa 18 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr)
Sonntags geschlossen

Kontakt:
(069) 21 99 93 11 kneipe@club-voltaire.de

Bürozeiten:
Mo., Fr. 10 bis 14 Uhr
Di., Mi., Do. 16 bis 18 Uhr

Kontakt:
(069) 29 24 08
clubvoltaire@t-online.de

Der Club in den Sozialen Medien:



Impressum

Datenschutzerklärung

Regelmässige Termine:

KunstGesellschaft e. V.

Linkes Forum

Forum für mehr Integration

ClubJazz

Frauendiskussionsabend (ladies only)

Neue Geldordnung

Matinee

Samstags-Live Musik

Philosophiezirkel

Attac Jour Fixe

alle Veranstaltungen

Vergangene Monate:

Samstag, 15.08.2020 * 20:30

Kneipe

Samstags-Live Musik

Mini-Konzert zugunsten der Musiker

Nach der Sommerpause haben wir drei weitere Konzerte in der im Juni/Juli erfolgreichen Reihe geplant: Als erstes spielt am

  • Samstag, 15. August, 20:30 Uhr:
    Juan Carranza
    (Latin Grooves)
Weiter geht es dann so:
  • Samstag, 22. August, 20:30 Uhr:
    La Chimba
    (Salsa)

  • Samstag, 29. August, 20:30 Uhr:
    Geräuschlabor
Details zu den Musikern folgen.

Der Eintritt ist weiterhin frei - Spenden kommen ausschließlich den Musikern zugute.

Zuletzt bearbeitet am: 15.07.20

Freitag, 21.08.2020 * 20:30

Kneipe

Konzert: Berry Blue Trio

Christoph Aupperle & Julian Keßler & Berry Blue – drei leidenschaftliche Musiker voller Kontraste. Der coole Aupperle, brillant am Piano und auf dem Vibraphon trifft auf den charmanten Sänger Berry Blue mit seiner warmen Stimme (*) und Berry`s Sohn, den sensiblen Gitarristen Julian Keßler.


Gemeinsam produziert das Jazz-Trio eine aufregende Mischung aus kalt und heiß, Avantgarde und Vertrautheit:
Neu arrangierte Bossa-Novas, Balladen, Swing, Pop, R & B, Blues & Jazzstandards und überraschen mit ihren Interpretationen deutscher, französischer und italienischer Chansons.

Christoph Aupperle, Frankfurt a. M., studierte in Paris, New York und Brasilien. Julian Keßler studierte in Köln; Frankfurt und San Francisco. Berry Bäuerle-Keßler, Offenbach, entwickelte sich vom Rockschlagzeuger zum Bluessänger zum Jazz-Interpreten.

* Wahrscheinlich kann das Konzert leider nicht mit Gesang stattfinden. Wie sich freilich bei den "Mini-Konzerten" im Juni/Juli 2020 erwiesen hat, muss das dem Genuss keinen Abbruch tun.

  

Zuletzt bearbeitet am: 15.07.20

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!