Voltaire

politik kultur kneipe legende

50 Jahre Club Voltaire
Newsletter bestellen
60313 Frankfurt am Main
Kleine Hochstraße 5

Geänderte Öffnungszeiten der Kneipe während der Corona-Pandemie:

Mo bis Sa 18 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr)
Sonntags geschlossen

Kontakt:
(069) 21 99 93 11 kneipe@club-voltaire.de

Bürozeiten:
Mo., Fr. 10 bis 14 Uhr
Di., Mi., Do. 16 bis 18 Uhr

Kontakt:
(069) 29 24 08
clubvoltaire@t-online.de

Der Club in den Sozialen Medien:



Impressum

Datenschutzerklärung

Demnächst im Club:

Samstag, 15.08., 20:30 Uhr

Samstags-Live Musik

Mini-Konzert zugunsten der Musiker

Fortsetzung der Reihe   >>

Freitag, 21.08., 20:30 Uhr

Konzert: Berry Blue Trio

  >>

Sommerpause 2020

Liebe Gäste, wie bereits in den letzten Jahren legt der Club auch 2020 wieder eine Pause ein. Die Kneipe und das ganze Haus bleiben geschlossen vom

Montag, 13. Juli bis einschl. Sonntag 9. August

Am Montag, 10. August geht es weiter - hoffentlich dann unter besseren Bedingungen als derzeit. Wenn wir wieder da sind, könnt ihr zur Feier des Tages eins (oder zwei?) unserer Plakate (Format Din A2) mit nach Hause nehmen - für je 12 €, die unserer Spendenkasse zugute kommen.
(Für eine große Ansicht bitte das Bild rechts anklicken)
Bitte am Tresen nachfragen.

Im August wird es drei weitere "Mini-Konzerte zugusten der Musiker" geben, sowie ein  Konzert des Berry Blue Trios. (siehe die Ankündigungen in der rechte Spalte).

Ab September starten wir auch wieder mit einem  "regulären" Veranstaltungsprogramm (sofern es dann noch notwendig ist, natürlich weiterhin unter Beachtung der Regelungen zum Infektionsschutz).
Über die Planungen halten wir euch hier auf der Website, auf » Facebook und mittels unseres » Newsletters auf dem Laufenden.

Übrigens: Ob bzw. wann am Doppelkopf-Abend nach der Sommerpause wieder die Kreuz-Damen ins Rennen gehen können, hängt ebenfalls von den Infektionsschutz-Regelungen ab. Das Problem ist in diesem Fall nicht der Abstand, sondern dass die Karten naturgemäß gemeinsam genutzt werden.

2020_SchliesszeitZuletzt bearbeitet am 15.07.20

Rückblick

Geht/Ging auch in Corona-Zeiten: Live-Musik im Club Voltaire

Angesichts der Beschränkungen durch die behördlichen Auflagen wollten wir trotzdem etwas tun - für sowohl unsere Gäste als auch für Musiker, deren Lage teilweise sehr schlecht ist.
Wir organisierten also im Juni/Juli 2020 insgesamt fünf Mini-Konzerte, mit jeweils maximal drei Musikern, ohne Gesang oder Blasinstrumente.
Der Eintritt war frei, Spenden wurden im "Hut" gesammelt und kamen ausschließlich den Künstlern zugute.
Gäste mussten sich zuvor anmelden, denn deren Zahl war natürlich beschränkt.
Die kleine Reihe war sehr erfolgreich (siehe auch die unten stehenden Berichte). Daher werden  im August, nach unserer Sommerpause, nochmals zwei Konzerte dieser Art folgen. Wir informieren darüber rechtzeitig im » Newsletter.


Stimmung mit zwei Bratschen: Elena Solórzano und José Batista

27. Juni 2020 - Auch das vierte Samstags-Livekonzert in der Club-Kneipe war ein voller Erfolg. Coronabedingt gab's mehr Abstand zwischen den Tischen, Gesang und Blasinstrumente waren tabu, aber es gibt ja Alternativen: Elena Solórzano und José Batista spielten mit der Bratsche auf. Das Programm reichte von Klassikern bis zu Beatles-Songs, der Beifall war frenetisch.


Sophia Stiehler (Violine) und Daniela Saavedra (Piano) konnten ihr Publikum begeistern.
20. Juni 2020 - Auch wenn die Umstände außergewöhnlich sind (Abstandsregeln und so...) - Bei uns gibt's Musik nicht nur per Stream oder als Konserve, sondern in echt. Die Samstags-Livemusik-Abende im Club Voltaire kommen gut an und sorgen für beste Stimmung.
So auch beim dritten Abend dieser Reihe mit Sophia Stiehler (Violine) und Daniela Saavedra (Piano).
Zu hören gab's Kammermusik der Romantik und des Impressionismus von Debussy und Franck ebenso wie mitreißende Tangos. Der Beifall war entsprechend lang und stürmisch.

Rückblicke auf frühere Veranstaltungen finden sich »hier

Live-Musik im Juni 2020Zuletzt bearbeitet am 09.07.20

Neue Wege ...

Was bedeutet der "Shut down" für uns als politischer Club und wie gehen wir damit um? Wir könnten uns mit der Situation abfinden und hoffen, dass wir im Herbst wieder "durchstarten" können. Das ist aber erstens keineswegs sicher und zweitens keine annehmbare Option. In einer Krise, die in dieser Form noch nicht dagewesen ist, halten wir es erst recht für wichtig, kritische Stimmen zu erheben und Fragen zu stellen. Wenn das in der gewohnten Form nicht möglich ist, dann wollen wir versuchen, andere Wege zu finden. Deshalb haben wir uns entschlossen, ein Angebot im Internet zu entwickeln.
» Näheres zum allgemeinen Ablauf unserer Video-Veranstaltungen hier

Aufzeichnungen der bisherigen Veranstaltungen:

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen sind auf unserem » YouTube-Kanal verfügbar.
Übrigens: Den "Hut" können wir leider nicht herumgehen lassen, aber wer mag, kann die Termine zum Anlass nehmen, dem Club Voltaire eine Spende zukommen zu lassen.

2020-05_Neue WegeZuletzt bearbeitet am 25.06.20

Ich bin der offene Bücherschrank vom Club Voltaire.

Ich funktioniere genauso wie die anderen Bücherschränke in der Stadt:
Bringt mir Bücher, die ihr nicht mehr braucht.
Nehmt
euch Bücher, die Ihr lesen möchtet. 
Viel Spaß beim Teilen!

Übrigens:
Im 2. Stock im Gruppenraum gibt es viele weitere "Bücher to go" - eine freiwillige Spende wäre in diesem Fall schön.
Sofern der Raum nicht gerade von einer Gruppe belegt ist, ist er frei zugänglich - im Zweifelsfall einfach an der Theke fragen.

BücherschrankZuletzt bearbeitet am 10.02.20

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!