Der Kanal ...

Wir veröffentlichen Aufzeichnungen unserer Veranstaltungen:
YouTube-Kanal des Clubs Voltaire » Zur Übersicht bitte hier entlang!

Wer mag, kann gerne einen Kommentar oder einen "Daumen nach oben" hinterlassen. Und über Abonnent:innen des Kanals freuen wir uns natürlich auch.

60313 Frankfurt am Main
Kleine Hochstraße 5

Öffnungszeiten der Kneipe


Mo-Do: 18 bis 24 Uhr
Fr u. Sa: 18 bis 1 Uhr


Sonntags und Feiertags geschlossen (außer bei Veranstaltungen)

kneipe[at]club-voltaire.de

Bürozeiten:

Mo, Mi, Do, Fr: 10-13 Uhr
Di: 13-16 Uhr


Kontakt:
(069) 29 24 08
clubvoltaire[at]t-online.de

Der Club in den Sozialen Medien:

Impressum

Datenschutzerklärung

Veranstaltungs-Archiv:

17.02.24 18:00

2. Stock

Philosophiegruppe Säkulare Humanisten

Was ist eigentlich Gerechtigkeit?

Es fällt uns leicht, Beispiele für gerechtes oder ungerechtes Handeln oder für gerechte und ungerechte Verteilung zu finden. Dass 2 % der Menschen über so viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung verfügen, empfinden wir intuitiv als ungerecht. Intuitionen können aber falsch sein. Besser ist ein klares Wissen.

Was also ist der Maßstab, mit dem wir ein Handeln oder eine Verteilung als gerecht oder ungerecht qualifizieren? Ist Gleichheit das richtige und womöglich einzige Maß? Wäre es dann gerecht, wenn alle Beschäftigten den gleichen Lohn erhalten, gleichgültig wie viele Stunden der Einzelne arbeitet, gleichgültig, wie viel er leistet? Was meint dazu unsere Intuition? Vor allem aber, was ist Gerechtigkeit an sich, unabhängig von einzelnen Fällen? Können wir sie definieren?

Zuletzt bearbeitet am: 29.01.24