politik kultur kneipe legende

50 Jahre Club Voltaire

60313 Frankfurt am Main

Kleine Hochstraße 5

Öffnungszeiten der Kneipe:
Mo - Sa  18 bis 1 Uhr

Sonntags geschlossen - außer bei Veranstaltungen (siehe Programm)

Kontakt:
(069) 21 99 93 11 kneipe@club-voltaire.de

Bürozeiten:
Mo + Do + Fr 10 bis 14 Uhr
Di + Mi 16 bis 18 Uhr

Kontakt:
(069) 29 24 08
clubvoltaire@t-online.de

Der Club ist auch auf Facebook
und
Instagram vertreten.

Impressum

Datenschutzerklärung

Demnächst im Club:

Donnerstag, 24.10., 19:30 Uhr

Forum für mehr Integration

Leben in der Jugend - Austausch von Erfahrungen

  >>

Musikmesse-Festival 2019
Konzerte im Club

100 Konzerte in 50 Locations parallel zur Musikmesse!
Alle Stilrichtungen, alle Genres von Pop und Soul über Hard’n Heavy bis zu Klassik, Hip Hop und Electro. Viele Highlights davon direkt auf dem Frankfurter Messegelände aber auch in zahlreichen Clubs und Hotels in Frankfurt.

Der Club ist dieses Jahr mit zwei Abenden vertreten:


5. April 2019, 21 Uhr: Truebacca / Emilys Giant

Truebacca ist eine Band aus Frankfurt/Main. Ihre Musik liegt irgendwo zwischen Pop und anderem Pop. Immer einen Hauch verschroben. Manchmal sperrig, weil es eben sperrig zugeht auf der Welt.Truebacca machen alles selbst. Schreiben, Spielen, Aufnehmen.
Alex Matwijuck (Gitarre/Gesang), Clemens Huber (Gitarre), Max Mahlert (Drums), Christoph Horn (Bass), Jens Friggemann  (Bass2) www.truebacca.bandcamp.com


Im Anschluss:

Emilys Giant hört man das intuitive Gespür für Stimmungen, die unbändige Energie, die vielen Zigaretten, das Rohe und die langen Abende an. Die außergewöhnliche Stimme von Robert Groos-Albouts, eine Gitarre und eine Geige, eine Mischung aus melancholischem Folk, Punk, Blues und Hoffnung.  www.emilysgiant.com
Eintritt 10 € (für beide Konzerte zusammen)


6. April 2019, 21 Uhr:  Computerdiebe spielen Bartos

Bei den wichtigen Charterfolgen von Kraftwerk war Karl Bartos als Komponist beteiligt. Seit seinem Einstieg in die Band entwickelte sich der Sound, der die elektronische Popmusik von HipHop, Techno und Elektropop bis heute beeinflusst.
2017 hat er seine Autobiographie veröffentlicht. Ein guter Anlass, seine Songs in einem neuen Gewand zu hören.
Max Mahlert (Drums), Alex Matwijuck (Gitarre), Max Mörke (Bass), Nina Schellhase (Gesang), Sascha Wild (Keyboards)
Eintritt 10 €

Im Anschluss
DJ Set: Michael Rütten (soulsearching)
Ein bisschen Paradise Garage, eine Prise The Loft, kombiniert mit dem Hier und Jetzt. In Michael Rüttens DJ Sets geht es, wie auch in seinen soulsearching Radioshows auf Radio X Donnerstag Abends, immer um  das Gesamtbild und Atmosphäre, nie um ein bestimmtes Genre. Vom akustisch umgesetzten Elektro-Sound der Computerdiebe hin zum Soul, Jazz, Afrobeats, House und allem, was sich spontan ergeben wird. Tanzen abseits ausgetretener Pfade im Club Voltaire.