Voltaire

politik kultur kneipe legende

50 Jahre Club Voltaire

60313 Frankfurt am Main

Kleine Hochstraße 5

Öffnungszeiten der Kneipe:
Mo - Sa  18 bis 1 Uhr

Sonntags geschlossen - außer bei Veranstaltungen (siehe Programm)

Telefon: (069) 21 99 93 11 kneipe@club-voltaire.de

Bürozeiten:
Mo - Do 16 bis 18 Uhr
Freitag  10 bis 16 Uhr
Telefon: (069) 29 24 08
buero@club-voltaire.de

Der Club ist auch auf Facebook vertreten.

Impressum

Demnächst im Club:

Sommerfest 2017: Ethnotolia

Die Gruppe Ethnotolia vermengt die Melodien aus Anatolien bis Mesopotamien, vom Balkan bis Nahost mit ihrem eigenen Stil. Sie setzt sich aus bağlama (Langhals Saiteninstrument), çoban kavalı (Hirtenflöte), Gitarre, der Perkussion und einem Sänger zusammen.

Die Gruppe bringt alte, traditionelle Lieder in Türkisch, Kurdisch, Armenisch, Zazaisch, Arabisch, Lazisch und Griechisch auf einer Bühne zusammen. Ethnotolia hat den Auftritt von GastmusikerInnen aus den unterschiedlichen Kulturen aus denen ihre Musik/Stücke sich nähren zum Ziel gesetzt.
Die Gruppe Ethnotolia möchten ausgehend von der Mythologie des Babelturms das Vorhaben des Gottes Marduk durch die Erschaffung von neuen Sprachen die Kommunikation der Menschen zu verhindern durch das Singen von Liedern in unterschiedlichen Sprachen  durchbrechen. Durch ihre ethnisch vielfältige Musik bringen sie Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammen und möchten so den 7. Stock des Babelturms errichten. Ihrer Auffassung nach tun sich bis heute die Religionen, die Ideologien, die Technologie und sogar die Wissenschaft schwer damit Menschen einander näher zu bringen. Durch das gemeinsame Musizieren ist es möglich dies zu überwinden. Ethnotolia genießt das überwinden dieser Barrieren durch ihre Musik auf der Bühne und ermöglicht ihrem Publikum dies auch zu tun.
Die Mitglieder von Ethnotolia setzen sich aus MusikerInnen mit akademischer Ausbildung und aus verschiedenen ethnischen Zugehörigkeiten zusammen. Bei der Zusammensetzung ihres Repertuars  achten sie auf gesellschaftliche Werte und die Weitergabe von Gedichten, Liedertexten von fortschrittliche denkenden KünstlerInnen und MusikerInnen.
Ethnotolia gibt in ihren Liedern die Unterdrückung von Kulturen und Lieben, die Vertreibung,  die Inhaftierung von Andersdenkenden sowie die Suche nach Gerechtigkeit wieder. Ihnen ist es auch wichtig,  mit ihrer Musik ein Zeichen gegen jegliche  Diskriminierung und Verleumdung zu setzen.  Ethnotolia steht denjenigen beiseite, die von Vernichtung, Diskriminierung und Verleumdung betroffen sind und trägt ihre Werte und Werke auf die Bühne. Dabei ist es ihnen wichtg, sich von nationalistischen, separatistischen und Geschlechtersteryotopen Haltungen zu distanzieren.

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!