Voltaire

politik kultur kneipe legende

Newsletter bestellen
&
Programm-Faltblatt herunterladen
60313 Frankfurt am Main
Kleine Hochstraße 5

Geänderte Öffnungszeiten der Kneipe während der Corona-Pandemie:

Mo bis Sa 18 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr)
Sonntags geschlossen

Kontakt:
(069) 21 99 93 11 kneipe@club-voltaire.de

Bürozeiten:
Mo., Fr. 10 bis 14 Uhr
Di., Mi., Do. 16 bis 18 Uhr

Kontakt:
(069) 29 24 08
clubvoltaire@t-online.de

Der Club in den Sozialen Medien:



Impressum

Datenschutzerklärung

Regelmässige Termine:

KunstGesellschaft e. V.

Linkes Forum

Forum für mehr Integration

ClubJazz

Frauendiskussionsabend (ladies only)

Neue Geldordnung

Matinee

Samstags-Live Musik

Philosophiezirkel

Attac Jour Fixe

Schreibworkshop

Buchmesse: ABGESAGT - Club Voltaire: ANGESAGT

alle Veranstaltungen

Vergangene Monate:

01.10.20 19:00

Videoveranstaltung/Kneipe

Präsenz-/Videoveranstaltung: "Corona-Krise: Keine Rückkehr zur 'Normalität' des Kapitalismus!"

Mit Peter Wahl

Beitrag aus dem wissenschaftlichen Beirat von Attac mit Peter Wahl
Moderation: Siegfried Müller-Maige, Attac Frankfurt


Die Pandemie hat die Krisenhaftigkeit von Wirtschaft und Gesellschaft weltweit dramatisch verschärft und für die breite Öffentlichkeit sichtbar gemacht – auch und gerade in der EU. Und sie scheint das Potenzial zu haben, vieles zu verändern. Das wirft Fragen auf:
Was genau könnte sich ändern, welche Tendenzen zeichnen sich ab, und wie bewerten wir diese? Und vor allem: Für welche Veränderungen stehen wir?
Über solche Fragen wollen wir am Beispiel der EU diskutieren.
Schon vor Corona herrschten und verschärften sich in der EU und ihren Mitgliedsstaaten vielfache Krisen: Die Wirtschaft steuerte auf eine Depression zu, die Klima- und Umweltkrise mobilisierte vor allem junge Menschen und Wissenschaftler*innen, die zunehmende Militarisierung der EU an der Seite von Trump und NATO steigert die weltweite Kriegsgefahr, insbesondere gegen China und Russland, rechte nationalistische und rassistische Kräfte sind im Aufwind, der Reichtum der wenigen und die Armut der Vielen nimmt immer weiter zu, desgleichen aber auch die Kritik an der EU, auch nach dem Brexit.
Vieles deutet darauf hin, dass die EU der neoliberalen Ideologie treu bleibt und diese mit autoritärer Politik auch weiter durchsetzen wird. Welche  emanzipatorischen Antworten und Alternativen haben ATTAC und die gesellschaftliche Linke? Wie beurteilen wir z.B. die von Frankreich und Deutschland initiierten Konjunkturmaßnahmen der EU, die Entscheidungen von EUGH und Bundesverfassungsgericht und andere Entwicklungen?
Veranstalter: Club Voltaire und Attac Frankfurt

Eintritt frei

Anmeldung für die Teilnahme in der Kneipe:

Bitte per E-Mail an buero@club-voltaire.de oder telefonisch: 069 292408.

Teilnahme über das Internet:

Die Veranstaltung kann über die Konferenzsoftware "Big Blue Button" mitverfolgt werden. Bitte dazu diesem Link folgen:
https://conf.ccc-ffm.de/b/clu-rkz-thp
Es muss nichts auf dem eigenen Rechner installiert werden, die Übertragung erfolgt im Browser.
Eine Kurzanleitung zur Bedienung wird in Kürze hier bereitgestellt.

Zuletzt bearbeitet am: 23.09.20